*   *   *   *   *   *

Nächste Termine

  • 21. Apr 2018, 19:00 Uhr
    5 Jahre Seniorenresidenz St. Martin Schweich

 

*   *   *   *   *   *

PURE LUST. Unsere neue CD. Ab sofort erhältlich. Mehr Infos unter News

Geschichte des Chorschatten e.V.

1997 schloss sich eine damals achtköpfige Gruppe aus Sängerinnen und Sängern des Quartettvereins „Concordia“ Reinsfeld zusammen, um eine interne Weihnachtsfeier des Gesangvereins mit Persiflagen und etwas moderneren Stücken „aufzupeppen“. Die Begeisterung des Publikums spornte die Truppe an, in dieser Richtung weiterzumachen. Der „Chorschatten“ war geboren. Seitdem hat das Vokalensemble, das im Laufe der Jahre auf derzeit 8 Sängerinnen und 8 Sänger angewachsen ist, eine Vielzahl von Auftritten in der Region Trier und im benachbarten Saarland absolviert. Jährlich wird ein A-cappella-Konzert in der Kulturhalle in Reinsfeld mit regionalen Gruppen und mit Profis organisiert.BASTA, VIVA VOCE, die 6-ZYLINDER und DIE PRINZEN waren schon zu Gast.

Mit dem Ziel, Gesang und Humor zu verbinden, kommt auch der - von Beginn an gewollte - Spaßfaktor nicht zu kurz. So ist es selbstverständlich, dass man auch im Reinsfelder Karneval regelmäßig die Geschehnisse im Ort musikalisch auf die „Schippe“ nimmt. Bisher im Quartettverein als „Dritte Formation“ integriert entschloss man sich schließlich im Januar 2007 wegen der wirksameren Außendarstellung und unabhängigeren Termingestaltung selbstständig zu werden und einen eigenen Verein zu gründen.

Gleich im ersten Jahr wagte man auch, einen lang gehegten Wunsch in die Tat umzusetzen und eine eigene CD aufzunehmen. Nach hartem Probenmarathon und einem „Trainingswochenende“ mit dem ehemaligen Sänger der Formation 6 ZYLINDER Winnie Voget konnten schließlich Ende August 2007 zehn Songs aus zehn Jahren CHORSCHATTEN auf die Scheibe gebrannt und zeitgerecht zum Konzert mit VIVA VOCE unter dem Titel „Ohrhäppchen“ angeboten werden.

Reportage über den Chorschatten auf Deutsche Welle: Kultur 21

personenleiste_sopran.png